Raumplanung.



Unsere Ansprüche an den Raum sind gross. Wir wohnen, arbeiten, pendeln, treiben Sport und erholen uns in der unberührten Natur. Die Raumplanung ordnet die unzähligen Nutzungsansprüche so, dass die Freiheiten für alle gleich gross bleiben und sorgt dafür, dass auch unsere Kinder und Kindeskinder vom Ertrag des beanspruchten Landes profitieren können. Wir setzen uns bei Planungen für diese Grundsätze ein und erzeugen aus dem Potential der Orte spezifische Lebensformen für die Zukunft.
 
Bodenbewertung.



Tiefgründige Braunerde, skelettreiche Rendzina, geschichteter Fluvisol, saurer Pseudogley oder anmooriger Fahlgley. Die Vielfalt der Böden ist fast grenzenlos. Allen Böden gemeinsam ist, dass sie das Pflanzenwachstum ermöglichen, unser Trinkwasser filtern und somit unsere Existenz ermöglichen. Daher ist es wichtig die Eigenschaften der Böden zu kennen. Wir bewerten Böden und machen für Interessierte die oft unbekannte Welt sichtbar.
 
Landwirtschaft.



Unsere Landwirtschaft produziert gesunde Grundnahrungsmittel. Unter Beachtung der klimatischen Voraussetzungen und der Ertragsfähigkeit des Bodens erzielt die Landwirtschaft immer wiederkehrende Erträge und ist so das Vorzeigebeispiel für die vielzitierte Nachhaltigkeit. Im Sinn dieser Grundsätze engagieren wir uns in Projekten für den Erhalt einer produzierenden Landwirtschaft.